HYGIENEKONZEPT

  • Ca. 50% der Ticketeinnahmen werden für Eure und unsere Sicherheit in die Umsetzung des Hyginekonzepts investiert.
  • Jeder Besucher wird direkt vor Ort von qualifiziertem Fachpersonal mit einem Antigen-Schnelltest getestet.
  • Außerhalb des Geländes gelten die zu der Zeit gültigen Hygienevorschriften.
  • Bei negativem Test (Testdauer ca. 15 Minuten) wird das Einlassband freigeschaltet und das Gelände kann betreten werden.
  • Das ganze Gelände ist vom Zeltplatz bis zur Bühne eingezäunt und kann ohne Maske und Abstand genutzt werden.
  • Sollte man dennoch das Gelände verlassen, dann herrschen wieder die außerhalb des Geländes gültigen Hygienevorschriften, die auch außerhalb des Geländes überprüft werden. Bei Nichteinhaltung erlischt die Berechtigung, das Gelände wieder zu betreten.
  • Wer nach Verlassen des Geländes zurück auf das Gelände möchte, muss einen erneuten Schnelltest absolvieren und die Kosten dafür in Höhe von 8-12 € selbst tragen.

Wir werden alles Mögliche tun, damit es keinen Grund gibt, das Gelände zu verlassen. Es wird ein kleiner Einkaufsmarkt auf dem Gelände sein, ausreichend Toiletten sowie der Zugang zu Trinkwasser. Die Toiletten werden von einem Hygieneteam permanent betreut.

Bei Fragen schreibt uns oder ruft uns an.

Schau Dir das aktuelle Line-Up an

kostenfreie

Parkplätze

10 €

Campinggebühr

1000

Besucher

20

Bands

Candy Skull Red

2

Bühnen

Día de Muertos

Ein wenig mehr über uns …

Einmal im Jahr werden wir richtig laut für die Tierrechte

Alle Erlöse gehen zu Gunsten des Tierrechtsbund Aktiv e.V.

Ausreichend Zeltplätze gibt es auf dem Campingplatz, direkt neben dem Festivalgelände. Das Wochenend-Camping-Ticket kann für 10 Euro pro Person an der Abendkasse erworben werden.

Das Camping-Gelände ist vor und nach dem Festival eine Weidefläche. Es gilt wegen der Verletzungsgefahr für Mensch und Tier absolutes Glasflaschenverbot. Bitte bringt daher nur Getränkeflaschen aus Plastik bzw. Dosen oder kleine Getränkefässchen mit.

Die Securities sind berechtigt Glasflaschen zu konfiszieren. Rauchen ist auf dem Festival- und Camping-Gelände natürlich erlaubt, aber achtet bitte darauf eure Kippen nicht auf dem Gelände zu verteilen. Für alle, denen das Nahrungsangebot auf dem Festivalgelände nicht reicht, steht ein Grillplatz auf dem Campinggelände zur Verfügung.

Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt, nebenbei können sich unsere Besucher vom Abwechslungsreichtum und dem Mjam-Mjam-Faktor der veganen Küche überzeugen.

In den Umbaupausen und natürlich auch während der Konzerte, bieten wir einige interessante und unterstützungswerte Infostände zum Thema Tierschutz. Hier könnt ihr plaudernd, bei lecker Bierchen, die Wartezeit gut überbrücken.

Genaueres hierzu findet ihr im Bereich Sponsoren und Freunde.

Ausreichende Parkgelegenheiten sind in der Nähe und ausgeschildert.

Da das Gelände nur begrenzten Platz bietet (Beschränkung auf 1.000 Gäste), empfehlen wir dringend den Vorverkauf-

Jeweils am Abend wird es auf einer Grossbildleinwand ein Best-Of aus dem Magazin TNZ geben. Natürlich auch mit unserem Satirebeauftragten Heinz Brobaschinsky.

Sponsoren des RFAR 2021
Unsere Freunde

Erhalte per Mail aktuelle Informationen zum Festival

Trage Dich in unseren Newsletter ein und verpasse nichts.

Thank you for subscribe!
There was an error in the process. Please try again.

Wir werden Dir keinen Spam senden.

Folge dem RFAR-Festival in den sozialen Netzwerken

RFAR Festival